Willkommen auf

DG6JS .xyz

Private Homepage der Amateur Radio Station DG6JS. Die Anschrift gibt es hier ganz offiziell und agenturlich.



Hier mal ein wenig über eine kleinen 12 Volt DC Heizdecke, welche für
alte und kranke Kleintiere gedacht ist,
besser gesagt über die Selbstbau PWM Steuerung, [ Auch als Download ],
es musste ja nicht immer die volle Leistung, wie in diesem Fall von 10 Watt sein.

Daher hatte ich die Idee diese kleine 10 Watt Heizdecke mit einer PWM Steuerung zu regeln, da ich ja 12V aus meiner hauseigenen Solargeschichte zur Verfügung habe, und ich nicht unbedingt eine Leitung von der Steckdose und dem im Original beliegenden 12V Schaltnetzteil durch das Wohnzimmer laufen haben wollte, habe ich einen 12V Akku mit 15Ah an diese Schaltung angeschlossen, alternativ ist aber noch der Anschluss des Steckerznetzteils, so wie direkt an eine der 12V Steckdose möglich.

Bei Betrieb mit dem Akku, oder über die 12V Steckdose ergibt sich aber folgendes Problem:

Die Spannung liegt meist über 12V, wenn die Akkus von den Ladereglern wieder fit gemacht werden sind es gut und gerne bis zu 14,5V oder mehr.

Das gleicht diese kleine Mikrocontroller Schaltung aus, in dem alles über 12V in der Puls-Weite entsprechend abgezogen wird, da mit steigender Spannung ja auch der Strom steigt wird der Wert intern mit 1,25 multipliziert und bei U am Eingang größer 12V entsprechend vom PWM abgezogen.

Über den kleinen Print-Taster wird die Schaltung aktiviert und die gewünschte Leistung, 100, 75 oder nur 50 Prozent ausgewählt, bei den Stufen 50 und 75 Prozent wird die Leistung auch bei Spannungen unter 12V konstant gehalten, (Neue Firmware).
Damit die Schaltung den Akku nicht kaputt saugt ist eine Unterspannung-Abschaltung integriert, bei U kleiner 11,15 V wird abgeschaltet, Standby Strom kennt die Schaltung dank des 5V Bistabilem Relais nicht.

   Keine Panik, auf der Leiterplatte befindet sich ein 2 Amp. Pikofuse!


Außerdem ist ein Ausschalt-Timer integriert, wird der Taster länger als
2 Stunden nicht betätigt,schaltet sich die Schaltung komplett aus.

Hier mal ein kleines Video,


man erkennt glaube ich doch recht gut die Funktionsweise, Spannung kleiner oder gleich 12V, PWM bei 100 Prozent auf Dauerstrich, ist die Spannung größer wird die Pause im PWM entsprechend der Spannungshöhe immer länger.
      ---> LED beachten.

[ Dieses Projekt als Download ]

Die Spannung kann bis zu 17V betragen, da wenn man ein Wechselspannungsnetzteil mit 12V eff.  an die Heizdecke anschließen würde, hätte man ja dank der sinusförmigen Netzspannung ebenfalls eine Spitzenspannung von 16,97V, Schwankungen im 230V Netz noch nicht berücksichtigt

Fertig zur Montage im Ghäuse